Herzlich Willkommen
am Gymnasium Balingen

Wir freuen uns, Sie auf unserer Schulseite begrüßen zu dürfen.
Hier finden Sie aktuelle Informationen zu Veranstaltungen, Personen, Ansprechpartnern und verschiedenen Aktivitäten der Schulklassen.

Mitteilungen der Schulleitung

AKTUELL: Neue Preise in der Mensa ab Schuljahr 2015/16

AKTUELL: Neue Medienordnung zur Nutzung digitaler Geräte

AKTUELL: Projekt "Kinder helfen Kindern", eine Aktion der Gymnasien Meßstetten und Balingen

Nachruf Studiendirektor i.R. Gerhard Hauswirth

 

AKTUELL: Schnuppertag Juli 2015 für die neuen Fünftklässler

 

Am Freitag, den 24.07.2015 findet für alle Balinger Viertklässler ein Schnuppertag an den weiterführenden Schulen statt.

 

Das Gymnasium lädt alle zukünftigen Fünftklässler mit ihren Eltern um 09.00 Uhr zu einer Aufnahmefeier in die Gymnasiumturnhalle ein.

 

Anschließend lernen die Kinder ihre neue Klassenlehrerin bzw. ihren neuen Klassenlehrer sowie die neuen Mitschüler kennen.

 

Die Eltern werden in dieser Zeit vom Elternbeirat bewirtet und über die Elternarbeit an der Schule informiert und haben die Möglichkeit, an einer Schulführung teilzunehmen bzw. Formalitäten im Sekretariat zu erledigen.

 

Um 12.00 Uhr können die Kinder wieder abgeholt werden.

 

Eine offizielle Einladung erfolgt über die jeweiligen Grundschulen.

Broschüre

Laden Sie hier unsere aktuelle Broschüre herunter.

Download

Schulordnung

Unsere aktuelle Schulordnung können Sie hier herunterladen.

Download

Unterrichtszeiten

Die aktuellen Unterrichtszeiten finden Sie unter folgendem Link

zu den Zeiten

Neues & Aktuelles

8 neue SchülermentorInnen am Gymnasium Balingen

Acht Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Balingen erhalten Zertifikat über die erfolgreiche Absolvierung des Junior-Schülermentoren(-innen)programms „Soziale Verantwortung lernen“

Weiterlesen …

Balingen qualifiziert sich für das Bundesfinale

Zwei Leichtathletik-Mannschaften des Balinger Gymnasiums hatten sich für das Landesfinale des Bundeswettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ qualifiziert und fuhren voller Erwartungen nach Konstanz. Für die Mädchen im WK IV ging es um den Titel des Landessiegers für die Jungen im WK III lockte neben dem Landestitel auch die Qualifikation für das Bundesfinale im September in Berlin. Durch die Leistungen auf Kreisebene qualifizierten sich die Mädchen mit der 12. besten, die Jungen mit der 8. besten Punktzahl für das Landesfinale.

Weiterlesen …

Schüleraustausch Royan (Frankreich)

Nachdem das Gymnasium Balingen im Winter bereits 36 Schüler aus Royan empfangen hatte, fand im Juni der Gegenbesuch am Collège Henri Dunant sowie am Collège Sainte-Marie in Royan statt.

Direkt nach den Pfingstferien machten sich 36 Siebtklässler aus allen siebten Klassen des Gymnasiums zusammen mit ihren Lehrern Ann-Miriam Bauer, Thomas Löffler und Eva Gäbele auf den Weg an den Atlantik.

Weiterlesen …

Weitere News

Streitschlichterausbildung 2015

In diesem Schuljahr wurden am Gymnasium Balingen erneut 20 Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 und 8 zu Streitschlichtern ausgebildet. In 30 Stunden freiwilliger Arbeit lernten sie, begleitet von den zwei Ausbildungslehrerinnen Frau Kruskop und Frau Giertz, in Rollenspielen Konfliktsituationen besser zu verstehen. So sind sie nun Experten für Wahrnehmung und Kommunikation geworden und können zukünftig bei Streitigkeiten zwischen Schülern den Kontrahenten helfen, eine Lösung in ihrem Streit zu finden. Die Urkunden erhielten Marcel Harter, Marcel Jetter, Tobias Luippold, Colin Strobel (7b), Edwin Harsch, Pascal Rockenstiehl (7c), Lena Decker, Tomislav Kelčec, Anna-Maria Neher, Mixima Schmid, Fabio Wager, Carolina Zorn (7d), Lara Bieger, Jessica Pogacnik (7e), Lea Bostancióglu, Selina Dlugosch, Pia Niggel, Justin Winter (7f), Mariça Medel und Alexa Schmidtke (8e).

Turnerinnen vom Gymnasium an der Spitze

Balingen ­ Als Landesmeister von Baden­Württemberg hatten sich die Turnerinnen des Gymnasium Balingens für den Rhein­Main­Donau Cup 2015 qualifiziert, der als Ersatz für das gestrichene Bundesfinale in Berlin in dieser Wettkampfklasse geschaffen wurde. Es handelt sich dabei um ein Vergleichskampf der Länder Bayern, Baden­Württemberg und Rheinland­Pfalz, welcher vom 17. bis 18. Mai 2015 in Landau ausgetragen wurde. Für das Land Baden­Württemberg startete das Team des Gymnasium Balingens bestehend aus Amy Julius, Sonja Lubitz, Petra Lubitz, Nina Hahn und Carolin Walz. Die Mädchen trainieren alle bei der TSG Balingen unter der Leitung von Rudi Bareth. Die Turnerinnen reisten zum dritten Mal zum Ländervergleich an und verfolgten das Ziel, ihren zweiten Platz vom Vorjahr zu verteidigen oder ihn zu verbessern. Während des Einturnens zeichnete sich schon ab, dass bei einer soliden Leistung an jedem Gerät, der Titel in Reichweite sein würde. Geturnt wurden vorgeschriebene Übungen am Stufenbarren, Schwebebalken, Boden, und Sprungtisch. Bereits vom ersten Gerät an zeigten die Balinger Mädchen ihre Leistungsstärke, gaben ihre Führung im gesamten Wettkampf nicht mehr ab und holten sich somit vier Gerätsiege. Mit unfassbaren 15.95 Punkten Vorsprung standen die Mädels ganz oben auf dem Treppchen, gefolgt von dem Gymnasium Eckental aus Bayern (239,05 Punkte). Somit holte sich das Team des Gymnasium Balingen den Titel des Deutschen Meisters und komplettierte den Erfolg mit Gold, Silber und Bronze in der Einzelwertung für Carolin Walz (65,45 Punkte), Nina Hahn (63,45 Punkte) und Petra Lubitz (63,35). Nicht nur sportlich, sondern auch kulturell war es eine lohnende Erfahrung. Nach der Anreise am Sonntag verbrachten die Turnerinnen mit ihrer Lehrkraft Frau Wimmer einen entspannten Tag auf der Landesgartenschau in Landau. Am Abend versammelten sich alle teilnehmenden Mannschaften zum abwechslungsreichen Abendprogramm mit Zaubershow bis hin zum Auftritt des Deutschen Meisters im Trampolinsport.

Spanische Volkstanzgruppe zu Besuch

Am Montag, den 4. Mai war die spanische Volkstanzgruppe „El Pilar“ bei uns zu Besuch.

Mit dem mitreißenden Ensemble „El Pilar“ aus Saragossa verbindet die Volkstanzgruppe Frommern eine langjährige Freundschaft. Die Gruppe aus der nordspanischen Region Aragonien ist etwas ganz Besonderes. Voll tänzerischer Eleganz „umschweben“ sich die Tanzpaare. Gitarren und Kastagnetten zusammen mit leidenschaftlich vorgetragenen Gesängen bilden den einprägsamen, unwiderstehlichen Klang dieses Ensemble.